1. deutsch

Last update: 2019-07-13

Musikalische Erst- und Frühdrucke, Musikmanuskripte, Musiker-Autographen, Fachliteratur, Ephemera.

   Anmeldung zum Newsletter.
Musikantiquariat Wolfgang Stoeger Newsletter
Liste 27
Großbritannien - Brennpunkt europäischer Musik
Autograph, Musikmanuskript und Notendrucke 1730-1956

Opernmanuskript aus Neapel aus dem Besitz von Lady Jane Shelley
Schwiegertochter der Frankenstein-Autorin Mary Shelley.

Bild 1

Mayr, Johann Simon (1763-1845)

Medea in Corinto / Cora.

2 Bände mit Auszügen aus den Opern, Partitur mit italienischem Text.

Musikmanuskript aus Neapel - Kopisten-Abschrift, frühes 19. Jh.

 - Uraufführungen von "Medea in Corinto" und "Cora": Neapel, Teatro San Carlo, 1813 und 1815.

"Sir Percy and Lady Shelley made a number of yachting trips to Italy, so perhaps this was purchased during one of those." (Stephen Hebron, Bodleian Shelley Collections)

EUR 1.600,00 → Artikel 16543 / Details

Ein Kompositionsauftrag der Philharmonic Society of London.

Bild 1

Beethoven, Ludwig van (1770-1827)

Neuvième Grande Sinfonie en Re mineur (D moll) avec Choeur final sur l'Ode de Schiller: "An die Freude", Op. 125.

... arrangée pour le Pianoforté à quatre mains par Charles Czerny.

Leipzig, Probst (PN 360), [1829]

Erstausgabe des vierhändigen Klavierauszugs.

"Czerny wird mit Vergnügen die Übersetzung der Symphonie auf 2 und 4 Hände übernehmen..." (Streicher 1824 an Beethoven).

EUR 800,00 → Artikel 15605 / Details

Uraufführung London 1877.

Bild 1

Bruch, Max (1838-1920)

Zweites Concert für die Violine mit Begleitung des Orchesters Op. 44.

Clavier-Auszug vom Componisten. [Klavierpartitur, Violinstimme].

Originalausgabe, Berlin, Simrock (PN 8015), 1878

Dem Violinvirtuosen Pablo de Sarasate gewidmet, der das Konzert 1877 in London (mit Max Bruch als Dirgentem) uraufführte.

EUR 60,00 → Artikel 15862 / Details

Amsterdamer Nachdruck kurz nach dem Erstdruck London 1726/27.

Bild 1

Geminiani, Francesco (1687-1762),
Corelli, Arcangelo (1653-1713)

Concerti grossi ... Composti delli sei soli della prima parte del opera quinta d'Arcangelo Corelli.

7 Stimmen, Amsterdam, Michele Carlo le Cene (PN 549), [ca. 1730]

BEILIEGT: Corelli, 12 Sonaten für Violine und Continuo op. 5. - [Unvollständiger Druck aus dem 18. Jahrhundert]

Francesco Geminiani, italienischer Komponist und Violinvirtuose, 1714 in London, Konzert gemeinsam mit Georg Friedrich Händel, ab 1732 in Dublin. Der Musikverleger Robert Bremner (London) war einer seiner Schüler.

EUR 480,00 → Artikel 16341 / Details

Von Händel selbst 1720 in London veröffentlicht,
hier in der gesuchten Nägeli-Neuauflage 1802.

Bild 1

Händel, Georg Friedrich (1685-1759)

Clavier Suiten [HWV 426 - 433].

2. Band der Reihe "Musikalische Kunstwerke im Strengen Style von J S Bach u andern Meistern.

Zürich, Nägeli, [1802]

In Sammelband mit Werken von J. B. Cramer (1771-1858) und W. J. B. Tomaschek (1774-1850).

Auch in Beethovens Bibliothek befand sich ein Exemplar dieser Ausgabe.

EUR 1.600,00 → Artikel 16350 / Details

10. Londoner Symphonie - Erste Folio-Ausgabe der Partitur.

Bild 1

Haydn, Joseph (1732-1809)

[Hob. I/99] Sinfonie de Joseph Haydn Partition No. 3.

Leipzig, Breitkopf & Härtel (PN 457), [1808]

 - Nicht in der Sammlung Hoboken.

EUR 450,00 → Artikel 16020 / Details

Bild 1

Jansen Louis (1774-1840)

The Battle of Salamanca. A song written by G. Walker and set to music by Louis Jansen.

London, G. Walker, [1812]

Anti-napoleonisches Lied auf den Sieg von Wellington in der Schlacht bei Salamanca (1812).

 - Kein Exemplar in WorldCat.

EUR 120,00 → Artikel 14775 / Details

Bild 1

Kozeluch, Leopold (1747-1818)

Kozeluch’s Celebrated La Chasse. A Favorite Sonata for the Piano-Forte or Harpsichord.

London, A. Blend and Weller, [ca. 1793]

EUR 100,00 → Artikel 14750 / Details

Paderewski-Autograph aus der Zeit seiner ersten großen Erfolge in London.

Bild 1

Paderewski, Ignacy (1860-1941)

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift, London 18.6.1891, französisch.

Paderewski bedauert, dass er einer Einladung nicht folgen hatte können, da er nicht in London war, und nimmt die nächste Einladung an.

 - "By 1891, his popularity is well established in London, he plays at the Royal Albert Hall and he is sought for royal performances. Queen Victoria remarks that his playing is 'divine'."

EUR 250,00 → Artikel 14243 / Details

Webers letzte Oper, in London komponiert und uraufgeführt, kurz vor seinem Tod.

Bild 1

Weber, Carl Maria von (1786-1826)

[J 306.] Oberon. Romantische Oper in drey Acten.
Nach dem Englischen des J. Planché von Theodor Heil.

Erste deutsche Ausgabe des Klavierauszugs.
Berlin, Schlesinger (PN 1376), [1826]

BEILIEGT: Das preussische Druckprivileg vom 29.07.1826 und das bayrische Druckprivileg "für den königlich Sächsischen Kapellmeister Carl Maria v. Weber" vom 20.06.1826, Wochen nach Webers Tod in London.

EUR 260,00 → Artikel 13698 / Details

Uraufführung in London 1938.

Bild 1

Webern, Anton (1883-1945)

[Op. 26] - Das Augenlicht. - The light of the eye. - für gemischten Chor und Orchester - for mixed chorus and orchestra - op. 26. - Worte von - Words by - Hildegard Jone. English version by Eric Smith. Partitur.

Erstausgabe der Studienpartitur.

Wien, Universal Edition (VN 12500 - U.E. 11473), 1956

- Weberns größter Konzerterfolg: "Die ganze vergangene Woche sind wirklich hocherfreuliche Nachrichten über die Aufführung unseres ,Augenlichts’ in London gekommen. Da stehen Worte wie: 'wahrer Triumph', 'Jubel und Begeisterung' usw." (Webern an Hildegard Jone.)

EUR 95,00 → Artikel 14395 / Details

Londoner Druckauftrag aus Italien.

Bild 1

Zannetti, Francesco (1737-1788)

Six Sonatas For Two Violins and a Bass. Opera Terza.

London, R. Bremner (ohne PN), [1764]

Erstausgabe, mit Verlagsverzeichnis.

- Francesco Zannetti (1737-1788), vorklassischer italienischer Komponist, Musikdirektor und Kapellmeister in Perugia, ließ einige seiner Sammlungen in London drucken.

EUR 380,00 → Artikel 16542 / Details

Ein deutscher Reiseführer von 1634 England, Schottland und Irland.

Bild 1

Zeiller, Martin (1589-1661)

Itinerarium Magnae Britanniae.
Raiß beschreibung durch Engell-, Schott- und Irrland.

Straßburg, Lazari Zetzners Erben, 1634

- Martin Zeiller, österreichischer Geograph und Polyhistor, der wegen seines protestantischen Glaubens aus der Steiermark und später nochmals aus Linz auswandern musste. Für die ausführlichen Reisebeschreibungen von Großbritannien griff Zeiller auf seine langjährigen Reiseerfahrungen als Hofmeister zurück.

EUR 280,00 → Artikel 16610 / Details

Britische Renaissance- und Barockmusik in modernen Ausgaben:


→ 1. The Collected Lute Music of John Downland.

→ 2. MUSICA BRITANNICA:
Elizabethan Consort Music I. - Jacobean Consort Music. - Music at the court of Henry VIII. - Music for Mixed Consort. - Music of Scotland 1500-1700. - The Mulliner Book.

Thomas Arne - William Boyce - John Bull - William Byrd - Orlando Gibbons - John Jenkins - William Lawes - Matthew Locke

Last not least, I gladly present:

Simon Beattie: Antiquar, Übersetzer, Komponist.

Simon ist nicht nur ein Kollege mit preisgekrönten Katalogen,
sondern auch ein Komponist von subtiler klangschöner Chormusik.

→  Hören Sie selbst!

Musikantiquariat Wolfgang Stöger
Wolfgang Stöger
Philippstr. 61a
50823 Köln
Deutschland

+49 (0)221 3560308
info@musikantiquariat-stoeger.de
www.musikantiquariat-stoeger.de
USt.-Id. DE233916383

→ Vom Newsletter abmelden / unsubscribe