1. deutsch

Beethovens Opus 1
im Erstdruck von 1795 für 124 Subskribenten

Diese erste Ausgabe, mit der sich Beethoven in Wien auch als Komponist vorstellte, erschien im Sommer 1795 für 124 Subskribenten, meist Angehörige des Wiener und böhmischen Adels, die zusammen 245 Exemplare bestellt hatten. Der repräsentative Druck wurde von Beethovens Gönner und fürstlichem Freund Prinz Karl Lichnowsky ermöglicht, dem die Trios auch gewidmet sind, und in dessen Palast die Uraufführung auch in Anwesenheit von Joseph Haydn stattfand.

In Sammelband mit 10 weiteren Stücken für Klavier bzw. Klavier und Gesang von 1805-1822.

Beethoven - frühe Notendrucke

24 Artikel gefunden. Letzte Aktualisierung am 22.10.2020.

Mit der zweiten deutschen Ausgabe der 25 Schottischen Lieder op. 108