1. english

Händel, Georg Friedrich (1685-1759) / Sheeles, John (1688-1761)

[HWV Anh. B 553-558] VI Fugues faciles pour l'Orgue ou Piano Forte.

Wien, Traeg (PN 179), [1802]

EUR 240,00

Querformat 23x33 cm, 11 Seiten, gestochen. Der Titel nur zur Hälfte gestochen, "VI. Fugues" und der Komponistennname "G. F. Haendel" handschriftlich in fetten Lettern. Ausgebundenes Exemplar in modernem Pappband mit Marmorpapierbezug, Titelblatt mit Namenszügen und fleckig, Noten gering fleckig mit einigen zarten Bleistifteinträgen.

* RISM A/I: H 1486. - 2. Ausgabe dieser 6 Fugen durch den Wiener Verleger Johann Traeg, nach dem Erstdruck um 1780 London bei Longman & Broderip, der die 6 Fugen Händel zuschreibt. Chrysander hielt es allerdings für möglich, dass keine einzige der Fugen von Händel ist. Die nach der HWV-Zählung 6. Fuge, hier als Nr. 5 gedruckt (HWV Anh. B 558, F-Dur) wurde mittlerweile als eine Komposition von Händels Zeitgenossen John Sheeles nachgewiesen. (Marx/Voss, Die G, F. Händel zugeschriebenen Kompositionen, 1700-1800, S. 358f.)

Rare Traeg edition of 6 easy fugues, first printed by Longman and Broderip, London c.1780 and attributed to G. F. Handel. Chrysander raised doubts about the authenticity of the authorship of Handel. In the meantime the English composer John Sheeles (1688-1761) has been established as author of one of the fugues (HWV Anh. B. 558).

Item ID : 16339