1. deutsch

Mohaupt, Richard (1904-1957)

Die Gaunerstreiche der Courasche. Ein Ballett in 5 Bildern aus dem 30jährigen Krieg, frei nach Grimmelshausen von Richard Mohaupt. Klavierauszug vom Komponisten.

Berlin, Fürstner (PN A. 8352 F.), [1936]

EUR 160,00

34x27 cm, 74 Seiten Originalkarton mit mehr färbigem illustrierten Einband, Einband mit Beschädigungen, Exlibris " Gerhard Fabian" auf Deckel und Titel.

Richard Mohaupt (1904-1957), Korrepetitor und Kapellmeister in Breslau, Aachen und Weimar. Nach einer Konzertreise durch die Sowjetunion ab 1932 in Berlin. Sein erstes Bühnenwerk, das Ballett "Die Gaunerstreiche der Courasche" wurde 1936 im Rahmenprogramm zu den Olympischen Spielen uraufgeführt und erregte großes Aufsehen. Wegen "Musikbolschewismus" Ausschluss aus der Reichsmusikkammer, (faktisch Berufsverbot), 1939 Emigration mit seiner jüdischen Frau in die USA. 1955 kehrte Mohaupt nach Europa zurück und lebte bis zu seinem Tod in Österreich. - Aus dem Nachlass des Orchesterintendanten Gerhard Fabian.

Bestellnummer : 17136