1. deutsch
Inkunabel der Musik-Lithographie.

Lasser, Johann Baptist (1751-1805)

Vollständige Anleitung zur Singkunst sowohl für den Sopran, als auch für den Alt. Für die Stadt- und Landschulen in den Churbaierischen Erbstaaten.

München, [Falter] Gedruckt mit Hübschmannschen Schriften, 1805

EUR 280,00

Querformat 21x26 cm. 176 Seiten, davon über 90 Seiten mit Notenbeispielen und Übungsstücken im Typendruck und 4 (in der Paginierung mitgezählten) Blättern in Lithographie, minimale Altersspuren, sehr gut erhalten.

* Eitner VI, 58. MGG VIII, 249. - Eines der frühesten Beispiele der Musik-Lithographie in der zweiten Ausgabe von 1805. Die Erstausgabe war 1798 bei Makarius Falter erschienen - mit den gleichen 4 Blatt Lithographie paginiert 17/18, 19/20, 25/26, 27/28 und einseitig bedruckt mit musiktheoretischen Figuren. (Zu Makarius Falter und die Anfänge der Musiklithographie siehe Twyman S. 326). Für diese zweite Ausgabe wurden die Seiten 2-10 des Erstdrucks (Widmung und Subsktiptionsliste) durch eine neue Vorrede und Anleitung für "die Herren Singmeister" ersetzt, der Haupttext ab S. 11 mit den 4 lithographierten Blättern ist mit der Originalausgabe ident. - Johann Baptist Lasser (1751-1805), Hof- und Kammersänger in Wien und München, Komponist (Singspiele und Kirchenkompositionen) und Gesangspädagoge. - Mit handschriftlichem Vermerk auf dem Innendeckel: "Diese Anleitung zur Singkunst habe ich zum Unterricht meiner Tochter Creszentia angeschafft, und den Unterricht selbst heute mit ihr angefangen. Falkenfels, den 2.ten November ao 1817. Claudius Hirschmann, Gerichtshalter". Über die Dauer und Intensität des Unterrichts kann nur spekuliert werden - angesichts des makellosen, so gut wie unberührten Zustandes des Buches.

Bestellnummer : 13332