1. deutsch
Aus dem Besitz von Lady Shelley, Schwiegertochter von Mary Shelley

Mayr, Johann Simon (1763-1845)

Cora / Medea in Corinto. - 2 Bände mit je 3 Auszügen aus den Opern, Partitur mit italienischem Text, Musikmanuskript (Abschrift).

[ca. 1817-1869]

EUR 1.600,00

2 Bände Querformat 22x27 cm, 151, 135 nn. Bl. professionelle Kopistenhandschrift. Halblederbände der Zeit mit Rückenvergoldung und rotem Deckelschild mit Goldprägung (berieben). Die Rückenbeschriftung der Bände vertauscht. - Alle Titelseiten im oberen Eck mit Besitzvermerk "Lady Shelley, Naples, [Datum]", meist beschnitten, die Blätter teilweise feuchtigkeitsrandig.

Johann Simon Mayr (1763-1845), populärer deutscher Opern- und Kirchenkomponist, seit etwa 1787 in Norditalien, Lehrer von Donizetti. Uraufführung von "Medea in Corinto": Neapel, San Carlo 1813 und von "Cora": Neapel, San Carlo 1815. - Enthält aus Cora: 1. "Si mora, oh Ciel tiranne, Recitativo, e Cavatina", 2. "Deh! quei di che a me tagliete, Scena, ed Aria con Cori", 3. "Cora mio Ben Suggiamo, Scena, e Duetto". - Aus Medea in Corinto: 1. "Ah! che tento o figli miei, Scena, ed Aria con Cori", 2. "Jo ti lasciai piangendo, Recitativo, e Cavatina", 3. "Cedi al destin Medea, Duetto". - Das Datum der Eigentumsvermerke größtenteils beschnitten, einmal ganz zu lesen. Nach Einschätzung von Stephen Hebron, Kurator der Bodleian Shelley Collections (vielen Dank!) aus dem Vorbesitz von Lady Jane Shelley (1820-1889), verheiratet mit dem Sohn von Mary und Percy Bysshe Shelley: "In which case, I would read the second date as 1869, which would be in accordance with Lady Shelley’s usual handwriting -(her figure ‘8’ is particularly distinctive). Sir Percy and Lady Shelley made a number of yachting trips to Italy, so perhaps this was purchased during one of those." - Mary Shelley und Percy Bysshe Shelley hatten selbst 1819 einige Zeit in Neapel verbracht und dort auch das Teatro San Carlo besucht.

Bestellnummer : 16543