1. deutsch

Füchs, Ferdinand Carl (1811-1848)

2 Lieder: 1. Widmung. Gedicht von F. Rückert. In Musik gesetzt für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte. Op. 33. Für Alt oder Bass. / 2. Die stillen Wanderer. Gedicht von Förster. Op. 43. Für Sopran oder Tenor.

Wien, Witzendorf (PN 3023, 3024 / 3151), [1845-1848]

EUR 30,00

32x26 cm. 1. Widmung: 7 Seiten gestochen, Rücken rissig, Abzug von stark benutzten Platten (Plattenrisse). / 2. Die stillen Wanderer: 7 Seiten gestochen, Titel gestempelt, mit Rot- und Blaustift markiert, in Umschlag des Musik-Leih-Instituts Gustav Lewy, Wien.

Carl Ferdinand Füchs (1811-1848), österreichischer Komponist und Geiger, (Gesellschaft der Musikfreunde, Orchester des Kärntnertortheaters), Chorleiter des Wiener Männergesang-Vereins. Op. 33 ist der Wiener Sängerin Betty Bury, op. 43 dem Mitglied des Wiener Männergesang-Vereins Joseph Rettinger gewidmet. Die Komposition des Rückert-Gedichts "Widmung" wenige Jahre nach Schumanns berühmter Vertonung (op.25/1), das Förster-Gedicht "Die stillen Wanderer" hatte zuvor bereits Curschmann vertont.

Bestellnummer : 17039