1. deutsch

Kreisler, Fritz (1875-1962) - Marischka, Hubert und Ernst

Sissy. Singspiel in 2 Akten. - Programmheft der Uraufführungsserie 1932 im Wiener Stadttheater.

Wien, 1932

EUR 120,00

23x15 cm, 12 Seiten, mit Porträts von Marischka und Kreisle und dessen Notenzitat, signiert 23.12.1932 im Faksimile. Der einliegende Theaterzettel lose. Originalheft, Umschlag berieben, kleine Läsuren.

Das Wiener Stadttheater am sogenannten Alsergrund Ecke Laudongasse-Skodagasse wurde 1913 von dem jüdischen Theaterarchitekten Oskar Kaufmann erbaut, und 1961 wieder abgerissen. 1926 von Hubert Marischka übernommen erlebte es unter dessen Führung eine mehrjährige Periode glanzvoller Revue- und Operettenproduktionen. Dazu zählt auch das nostalgische Singspiel "Sissy" über die österreichische Kaiserin Elisabeth von den Brüdern Hubert und Ernst Marischka (Text) und dem Wiener Violinvirtuosen und genialen Komponisten origineller musikalischer Nachdichtungen ("Liebesleid") Fritz Kreisler. - 23 Jahre später wird Ernst Marischka mit der Sissi-Trilogie (mit der jungen Romy Schneider in der Titelrolle) das Thema nochmals im Film aufgreifen und damit seinen größten Erfolg feiern.

Bestellnummer : 17274